Corona Hotline ++ Fachanwalt Arbeitsrecht ++ Arbeitsrecht München ++ Anwalt Arbeitsrecht München ++ Kündigung ++ Arbeitsrecht ++ München ++ Arbeitsrechtsberatung ++ Abfindung
  • Kostenfreie Rechtsberatung
  • Schnelle Termine
  • Soforthilfe
  • Anwälte für Arbeitsrecht
  • Arbeitsschutz

Lohnverzug - Arbeitsrecht München Top 10

 

Was, wenn das Gehalt zu spät kommt?

Eigentlich wäre es an der Zeit, aber Sie haben den Lohn noch nicht erhalten. Oder Sie haben seit zwei Monaten kein Gehalt bekommen und wollen nun zu Hause bleiben. Dann benötigen Sie Antworten auf Fragen, wie: Wie lange darf der Lohn überfällig sein? Wann müssen Löhne und Gehälter ausgezahlt werden? Wann muss Lohn laut Gesetz auf dem Konto sein?

Besonders dreiste Arbeitgeber agieren nach dem Motto “Kein Arbeitsvertrag, kein Lohn”. Das ist natürlich barer Unsinn. Ein Arbeitsvertrag bedarf keiner Schriftform, also lassen Sie sich nicht länger vertrösten und fordern Sie Ihren Arbeitgeber schriftlich auf, den vereinbarten Lohn innerhalb einer kurzen Frist zu zahlen.

Eine andere Situation ist, wenn der Arbeitnehmer krankgeschrieben ist und der Arbeitgeber zahlt den Lohn nicht. Das tritt in der Regel ein, wenn der Arbeitgeber der Meinung ist, sein Mitarbeiter hätte die Arbeitsunfähigkeit durch eigenes Verschulden herbeigeführt. Fakt ist, das darf er nur, wenn er das Selbstverschulden der Erkrankung beweisen kann.

 

Was tun, wenn der Arbeitgeber nicht zahlt?

Kann man wenn man kein Geld vom Arbeitgeber bekommt einfach zuhause bleiben? Kann ich die Arbeit verweigern wenn der Arbeitgeber nicht zahlt? Was tun wenn der Arbeitgeber den letzten Lohn nicht zahlt? Wo bekomme ich Geld wenn der Chef nicht zahlt?

●    schriftlich zur Zahlung auffordern und eine Frist zur Zahlung setzen,
●    den Arbeitgeber abmahnen,
●    die Arbeitsleistung verweigern,
●    Zinsen verlangen,
●    Schadensersatz verlangen,
●    eine Klage auf Zahlung erheben,
●    Arbeitslosengeld beantragen,
●    fristlos kündigen und Schadensersatz fordern.

Wenn Ihnen der Arbeitgeber Arbeitsentgelt schuldet, können Sie Gehalt oder Lohn einfordern, indem Sie einen Musterbrief aus dem Internet verwenden. Der rechtssichere Weg ist es jedoch einen Fachanwalt für Arbeitsrecht zu konsultieren und mit dem Verfassen des Briefs zu betrauen.

Erhält ein Beschäftigter zu Unrecht kein Gehalt, hat er unter Umständen Anspruch auf Arbeitslosengeld. Wenn der Arbeitgeber Zahlungsschwierigkeiten hat oder bei einer umstrittenen Kündigung greift die sogenannte Gleichwohlgewährung. Betroffene bekommen zunächst Unterstützung von der Agentur für Arbeit. Die holt sich das Geld später vom Arbeitgeber zurück.

Was kann man machen wenn der Arbeitgeber zu wenig zahlt? Im beruflichen Alltag stehen Arbeitnehmer oft vor der Situation, der Arbeitgeber zahlt den Lohn nicht vollständig aus. Auch in diesem Fall gilt, bloß nicht zu lange zögern. Viele Tarif- und Arbeitsverträge enthalten Ausschlussklauseln die, hinsichtlich der Ansprüche an den Arbeitgeber, sehr kurz terminierte Fristen enthalten. Dann entfallen nach drei Monaten alle nicht angemahnten Ansprüche.

 

Fragen zum Thema Lohnverzug

Wann bekomme ich mein Gehalt nach Kündigung? Kann der Arbeitgeber nach Kündigung Lohn einbehalten?

Normalerweise kommt das Gehalt für den letzten Monat im selben Zeitlauf, wie zuvor, also wie im Arbeitsvertrag geregelt. Wir bekommen häufig zu hören, dass Arbeitnehmer nach einer Kündigung keinen Lohn bekommen. Das ist selbstverständlich nicht in Ordnung. Zahlt der Arbeitgeber den vereinbarten Lohn nach einer Kündigung nicht, sollten Sie dagegen vorgehen.

 

Macht sich der Arbeitgeber strafbar, wenn er den Lohn nicht zahlt?

Nein, das tut er in der Regel  nicht. Bleiben Lohn- oder Gehaltszahlungen des Arbeitgebers aus, besteht keine generelle Strafbarkeit. Anders sieht die Sache aus, wenn er vor dessen Anstellung vorhatte, ihn nicht zu entlohnen. Zweifellos strafbar macht er sich, wenn er die Beiträge zur Krankenkasse nicht abführt.

 

Kann der Arbeitgeber Geld vom Lohn abziehen?

Immer wieder kürzen Arbeitgeber das Gehalt oder den Lohn ihrer Mitarbeiter. Zulässig ist das nur in wenigen Ausnahmefällen. Auf jeden Fall unzulässig ist der Einbehalt von nicht pfändbaren Einkommen. Diese Grenze liegt 2020 bei 1.029,99 Euro.

 

Was darf vom Lohn abgezogen werden? Können Minusstunden vom Lohn abgezogen werden?

Ja, Minusstunden können unter Umständen vom Lohn abgezogen werden. Dasselbe gilt für selbstverschuldete Erkrankungen oder bei der Arbeit vom Arbeitnehmer verursachte Schäden. Ob ein Abzug vom Arbeitsentgelt tatsächlich gerechtfertigt ist, muss grundsätzlich im Einzelnen geklärt werden.

 

Die letzte Frage: Was tun wenn der Arbeitgeber zuviel bezahlt hat?

Hin und wieder kommt es vor, dass Arbeitgeber versehentlich zu viel Lohn oder Gehalt überweisen. Muss der Arbeitnehmer das Geld zurückzahlen? Das kommt auf den Einzelfall an. Theoretisch muss der Arbeitnehmer das zuviel gezahlte Geld zurückerstatten. Doch es gibt Fälle, in denen er das zu viel gezahlte Arbeitsentgelt behalten darf. Gibt der Arbeitnehmer das zuviel gezahlte Geld für eine Reise aus, ist er dadurch entreichert, weil kein Vermögensvorteil mehr besteht.

 

ArbeitnehmerHilfe e.V. München

Gerne berechnen wir die Urlaubsansprüche für Sie. Haben Sie noch Fragen zu den Themen Urlaubsanspruch bei Kündigung, Urlaubsanspruch bei Krankheit, Urlaubsanspruch mit Kindern oder anderen arbeitsrechtlichen Themen, bekommen Sie bei den Fachanwälten für Arbeitsrecht der ArbeitnehmerHilfe München erschöpfende Auskunft.

Die telefonische Soforthilfe für dringende Angelegenheiten steht allen Arbeitnehmer aus München und Umgebung von Montag bis Freitag, zwischen 9 und 17 Uhr, unter der Telefonnummer 089-38398790 kostenlos zur Verfügung.
 



Lesen Sie hier mehr zum Thema Lohnverzug und Vergütung

Lohnverzug Gehaltszahlung

Leider sind Gehaltsrückstände in der arbeitsrechtlichen Praxis an der Tagesordnung. Manche Arbeitgeber behalten Gehälter von Arbeitnehmern ein, da sie schlichtweg zahlungsunfähig sind, einige...

Vergütung von Überstunden richtig geltend machen

Was tun wenn der Arbeitgeber die Vergütung von Überstunden verweigert? Überstunden sind ein leidiges Thema im Arbeitsrecht. Viele Arbeitnehmer sind davon betroffen, dass sie regelmäßig Überstun...

Kürzung des Weihnachtsgeldes bei längerer Arbeitsunfähigkeit

Manche Arbeitgeber verweigern die Auszahlung von Sonderzahlungen oder Weihnachtsgeld an diejenigen Arbeitnehmer, die über einen längeren Zeitraum arbeitsunfähig erkrankt sind. Für die...


Haben Sie weitere Fragen zum Lohnverzug?

Dann rufen Sie uns gerne an oder vereinbaren unkompliziert und kurzfristig einen Beratungstermin.
Wir sind für Sie da.

089-38398790

Termin Arbeitsrechtsberatung:
089-38398790

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
9 - 17 Uhr
Viktor-Scheffel-Str. 20
80803 München